Christliche Zirkusschule sagt "Ade"

Mit Ende des Schuljahres 2016/2017 endet auch die Christliche Zirkusschule

Christliche Zirkusschule Sachsenweiler

Seit September 2011 verwandelt sich jeden Samstagvormittag das evangelische Gemeindehaus in Sachsenweiler in eine Zirkusarena. Kinder balancieren auf der Laufkugel, auf Rola Bola-Brettern, jonglieren mit Tüchern oder Bällen, üben sich im Tellerdrehen, im Erstellen von Menschenpyramiden oder als Clown.

In der christlichen Zirkusschule in Sachsenweiler können Kinder ab dem Grundschulalter unter Anleitung lernen, wie man jongliert (Tücher, Bälle, Diabolo), Teller dreht, balanciert (Rola Bola, Laufkugel), Menschenpyramiden erstellt und vieles mehr. Die Kinder üben dabei Geschicklichkeit und Teamgeist gleichermaßen ein.

Das bunte Treiben und Trainieren wird durch eine Pause unterbrochen. In dieser wird gesungen und die Kinder entdecken Geschichten, die Menschen mit Gott erlebt haben.
Einige Kinder haben schon von Anfang an ihr Lieblingsgerät entdeckt und üben da eifrig. Andere probieren noch Verschiedenes aus.
War am Anfang noch alles neu und kleinere Fortschritte bald sichtbar, ist jetzt bei vielen der Punkt erreicht, an dem weitere Fortschritte sich nur durch konzentriertes Üben einstellen. Das erfordert nun auch Durchhaltevermögen.
Und dieses Durchhaltevermögen soll im Juli belohnt werden:

Am 1. Juli 2012 findet eine Zirkusvorstellung der christlichen Zirkusschule in Sachsenweiler statt, Beginn ist um 16.00 Uhr. Näheres wird noch bekannt gegeben. Mit Musik, Schminke und schönen Kostümen werden die Kinder bei dieser ersten größeren Zirkusvorstellung der christlichen Zirkusschule ihr Können präsentieren.

Trainingszeiten und Neuerungen:

Die christliche Zirkusschule findet jeden Samstag von 10.30 - 12.00 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirche in Sachsenweiler statt.
Wer Interesse hat und bereits die Schule besucht, der kann zu den Trainingszeiten einfach mal unverbindlich vorbeischauen.

Ab März 2012 gibt es folgendes Zusatztraining:

Bis zu der Zirkusvorstellung am 1. Juli wird die christliche Zirkusschule durch die Theater- und Zirkuspädagogin Elke Heinrichsohn von Kirche Unterwegs unterstützt. Elke Heinrichsohn vertieft zusätzlich zu dem Samstagstraining jeden Freitagnachmittag von 15.00 - 16.30 Uhr die einzelnen Zirkusdisziplinen.

 

Mitarbeiterinnen der christlichen Zirkusschule

Damit das Üben und das Einstudieren der Zirkuskunststücke klappt, dafür sorgen auch zwei tolle ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der christlichen Zirkusschule: Ramona Borrmann und Vanessa Schierle.
Ramona und Vanessa investieren jeden Samstagvormittag ihre Freizeit, um die christliche Zirkusschule tatkräftig zu unterstützen. Sie zeigen schwerpunktmäßig den Kindern alles rund um das Tellerdrehen und üben mit ihnen die verschiedensten Kunststücke ein.

Vielen, vielen Dank euch beiden dafür!

 

Leitung, Kontakt und Information:
Heiko Schwarz

Tel. 07191/1872599